SAVE THE DATE!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

DIE FAMILIENUNTERNEHMER laden ein:

 

Europäische Studienreform: „Studium für alle“ –  Fluch oder Segen für den deutschen Mittelstand?

Vortrag mit anschließender Diskussion

Gesellen machen Bachelor, Meister machen Master, 19.000 Studiengänge in Deutschland. Dabei entstehen immer ausgefeiltere Studienmodelle, wie das duale oder triale Studium. Führt die Flexibilisierung des Hochschulzuganges zu einer Über-Akademisierung oder ist sie der Schlüssel gegen den Fachkräftemangel – eine der größten Herausforderungen für Unternehmen?

Herr Prof. Dr. Ludger Opgenhoff, Professor für Internationales Management an der Westfälischen Hochschule erläutert die europäische Studienreform in Deutschland (Bologna Prozess) und diskutiert gemeinsam mit Herrn Dr. Christian Henke, Geschäftsführer der Handwerkskammer Düsseldorf (Ressort: Bildungsrecht und Bildungspolitik) und Ihnen über die Chancen und Risiken und wie mittelständische Unternehmen die Studienreform für leistungsstarken Nachwuchs nutzen können.

 

Wann: Donnerstag, 04.04.2019

Einlass: 17:30 Uhr, Start: 18:00 Uhr

Wo: Im alten Ohligser Rathaus (Ratsaal), Grünewald Consulting GmbH, Merscheider Str. 3, 42699 Solingen

Veranstalter: DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V. 

 

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über folgenden Link

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Schließen